Jagdgesellschaft 
Hofkirchen
 

Die Jagd von 1868-1924


Das älteste Jagdbild in Hofkirchen zeigt die Jaeger anlässlich einer Bockjagd am 1.Mai 1903. Das Rehwild darf bis 1937 auch mit dem Schrotschuss erlegt werden. Die festliche Kleidung bringt das Standesbewusstsein der Jaeger zum Ausdruck.